Ausweichen ohne Abbremsen 

Inhalt der Grundfahraufgabe

Beschleunigung auf etwa 50km/h (bei Klasse M auf etwa 40km/h), vor einer markierten Stelle um etwa 1 bis 1,5m nach links ausweichen und, ohne zu bremsen, auf die ursprüngliche Fahrlinie zurückkehren. Das Ausweichen darf frühestens 9m vor der markierten Stelle beginnen. Vor Beginn des Ausweichens ist auszukuppeln,

Die Aufgabe setzt voraus, dass sichergestellt ist, dass eine Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist, deshalb ist eine Beobachtung des rückwärtigen Verkehrs (Spiegelbenutzung und Schulterblick) vor Beginn des Ausweichens nicht erforderlich.

Fehlerbewertung

  • Zu geringe Ausgangsgeschwindigkeit
  • Zu frühes oder nicht ausreichendes Ausweichen
  • Bremsen vor Wiedererreichen der Fahrlinie
  • Nichtauskuppeln
  • Die ursprüngliche Fahrlinie wird nicht annähernd wieder erreicht
  • Herunternehmen eines Fußes oder beider Füße von den Fußrasten
  • Umwerfen des zweiten Leitkegels

 

Hier könnt Ihr euch die Übung als Video-Clip anschauen